Emissionen von Kraftstoffen berechnen

in Litern (bzw. in kg bei Erdgas)

Es entstehen insgesamt kg CO₂-Emissionen

So ergibt sich das Gewicht der CO₂-Emissionen

Bei der Verbrennung von fossilen Kraftstoffen wie Benzin oder Diesel aber auch bei Erdgas und Autogas entsteht als Abfallprodukt Wasser und CO₂. Dabei ist das Gewicht von Abgasen und Wasserdampf größer als das Gewicht des verbrannten Treibstoffs. Warum ist das so?

Der Grund ist, dass der Treibstoff nicht allein reagiert, sondern eine Reaktion mit der Luft stattfindet und die Sauerstoffatome (welche übrigens vergleichsweise schwer sind) in der Reaktion gebunden werden. Als Faustformel kann man sagen, dass ein Liter Benzin ca. 2,33 kg CO₂ verursacht. Ein Liter Diesel produziert 2,64kg CO₂ und bei Autogas fallen 1,64kg CO₂ an. 1 kg Erdgas setzt 2,79kg CO₂ frei.